Das Informatikstudium bei der Bundeswehr

Die Bundeswehr bietet die Möglichkeit gleichzeitig ein Studium in Informatik sowie eine militärische Ausbildung zum Offizier zu absolvieren.

Bundeswehr bedeutet Lernen auf höchstem Niveau

Das Niveau der Ausbildung, gerade an den Universitäten der Bundeswehr, zeichnet sich vor allem durch kleine Lerngruppen aus, was ein zielgerichtetes lernen ermöglicht. Zu der Ausbildung nebst Studium gehören nicht nur das allgemeine aneignen von Fachwissen, sondern auch die eigenverantwortliche Organisation und Planung als auch Vorbereitung auf die Übernahme von Aufgaben mit großem Verantwortungspotenzial.

Ausbildung und Studium bei der Bundeswehr im Detail

Bei der Bundeswehr als Ihr Ausbilder schlagen Sie die Laufbahn als Offizier m/w und gleichzeitig die des IT-Studenten m/w ein. Die Universitäten befinden sich in München und Hamburg, in der Sie Ihr Studium aufnehmen werden. Bereits bei Aufnahme der Ausbildung wird ein Einstiegsgehalt in Höhe von ca. 1.800 Euro netto pro Monat ausgezahlt. Dabei stehen Studiengänge in Bachelor oder Master der Informatik, Informationstechnik und der Elektrotechnik wie auch der technischen Informatik, Kommunikationstechnik und auch Wirtschaftsinformatik zur Wahl. Alle Studenten der Bundeswehr leben und lernen auf dem Campus und haben den Vorteil von günstigen Wohnraum sowie kurzen Wegen. Mit der Bundeswehr als Arbeitgeber bieten sich gute Karrierechancen.