Gibt es in Hamburg die Möglichkeit zur Aufnahme eines MINT-Studium?

MINT bezeichnet die Studiengänge mit den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Gerade diese vier Fächer gelten als besonders hart und die Quote der Abbrüche ist sehr hoch. Doch was macht diese Fächer für viele so schwierig? Zum einen ist es die Schwierigkeit, sehr viel Lernstoff in sehr kurzer Zeit aufzunehmen und zum anderen sind die Anforderungen an die Studierenden sehr hoch. 

Das MINTforum Hamburg

Viele Universitäten und Hochschulen haben dieses Problem erkannt und versuchen mit dem Programm MINT dagegen zu steuern. Gerade in Hamburg hat sich dazu das sogenannte MINTforum Hamburg gegründet. Es vereint sämtliche Bereiche und Inhalte der MINT Fächer und verbindet Schulen, Hochschulen, Unternehmen, Behörden sowie Stiftungen. Dabei soll beim potenziellen Teilnehmer das Interesse geweckt werden und die Möglichkeit geboten werden, sich zu entfalten und weiterzuentwickeln. 

Das MINT Programm für Interessierte

Das MINT Programm bietet somit die Möglichkeit für Interessierte, die mathematisch-naturwissenschaftlichen Studienfächer näher kennenzulernen. Bereits vor Aufnahme eines Studiums, kann so in Erfahrung gebracht werden, ob der gewählte Studiengang der richtige ist zumal über das Programm auch Einblicke in den Uni-Alltag gegeben werden. Auch können im Vorfeld viele Fragen zum Bereich gestellt werden, auch direkt an die lehrenden Professorinnen und Professoren. Für Studieninteressierte finden spezielle Veranstaltungen der einzelnen Fächer statt, sodass sich jeder potenzielle Student seinen individuellen Einblick verschaffen kann.